„Frankfurter Medienrechtstage“ an der Europa-Universität Viadrina Drucken

Der Studien- und Forschungsschwerpunkt Medienrecht an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) veranstaltet seit 2002 von 2002 bis 2016 zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde und seit 2016 zusammen mit der Südosteuropa-Gesellschaft sowie mit Unterstützung der Märkischen Oderzeitung jährlich im Wintersemester die Frankfurter Medienrechtstage:

Die 14. Frankfurter Medienrechtstage fanden vom 2. - 3. Februar 2017 zum Thema "Griechenland, Polen, Ungarn, Türkei - Optionen zur Verteidigung der Medienfreiheit in Ost- und Südosteuropa" statt.

Die 13. Frankfurter Medienrechtstage fanden am 27./28. Januar 2016 zum Thema "Mediengenossenschaften - Strategie zur Stärkung des unabhängigen Journalismus in Ost- und Südosteuropa" statt.

Die 12. Frankfurter Medienrechtstage fanden am 12./13. März 2014 zum Thema "Gewährleistung der Medienfreiheit in Europa – trotz totaler Überwachung?" an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) statt.

Die 11. Frankfurter Medienrechtstage fanden am 20./21. März 2013 zum Thema "Medienwandel - Segen oder Fluch für die Medienfreiheit in Europa?" an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) statt.

Die 10. Frankfurter Medienrechtstage fanden am 14./15. November 2011 zum Thema "Medienfreiheit in Europa - auf dem Rückzug?" an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) statt. 

Die 9. Frankfurter Medienrechtstage fanden am 24./25. November 2010 zum Thema "Staatliche Maßnahmen zur Behinderung freier Berichterstattung in Ost-/Südosteuropa - Stand und Gegenstrategien" an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) statt.

Am 25./26. November 2009 fanden die 8. Frankfurter Medienrechtstage zum Thema "Medienvielfalt in Ost-/Südosteuropa - Stand, Notwendigkeit, Perspektiven" an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) statt.

Thema der 7. Frankfurter Medienrechtstage 2008 an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) war "Die Stellung des Journalisten in Deutschland und in Ost- und Südosteuropa".
 
Am 28./29. November 2007 fanden an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) die 6. Frankfurter Medienrechtstage zum Thema „Rechtliche Möglichkeiten und Praxis der Aufarbeitung der Herrschaftsinstrumente totalitärer Systeme insbesondere durch Medien in Europa“statt.
 
„Theorie und Praxis des Rechts der Presse in Mittel- und Osteuropa im Vergleich – Strategien zur Durchsetzung und Stabilisierung der Pressefreiheit in Ost- und Südosteuropa“ waren das Oberthema der 4. Frankfurter Medienrechtstage 2005 an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) und der 5. Frankfurter Medienrechtstage 2007.
 
Die 3. Frankfurter Medienrechtstage 2004 befaßten sich mit „Informationspflichten des Staates gegenüber Journalisten – Luxus oder Voraussetzung für eine freie und unabhängige Medienberichterstattung in Ost-/Südosteuropa?“.

Thema der 2. Frankfurter Medienrechtstage 2003 war "Ausländische Medienbeteiligungen in Ost-/Südosteuropa – Gefahr oder Chance für die Medienfreiheit?".

Die 1. Frankfurter Medienrechtstage 2002 dienten einer Bestandsaufnahme der Theorie und Praxis des Rechts der Presse in Mittel- und Osteuropa im Vergleich.